twitter facebook google plus youtube

Straflose Selbstanzeigen 2016 gestiegen

Beim Steueramt des Kantons sind gemäss offizieller Medienmitteilung im 2016 deutlich mehr straflose Selbstanzeigen Zürich eingegangen als im Vorjahr. Über 2000 neue Selbstanzeigen seien eingegangen – Noch nie zuvor wurden seit Einführung der straflosen Selbstanzeige im 2010 so viele registriert. 600 Eingänge waren bisher die Höchstzahl in den Jahren 2014 und 2015. Ausschlaggebend hierfür soll vor allem der bevorstehende grenzüberschreitende Automatische Informationsaustausch (AIA) sein.

straflose selbstanzeigen zürich

Mit straflose Selbstanzeigen Zürich können alle Personen einmal im Leben Gelder und Güter im Ausland, die zuvor nie deklariert wurden, dem Steueramt mitzuteilen. Die Steuern müssen auf maximal zehn Jahre zurück nachbezahlt werden, jedoch ohne zusätzlich Busse.

Quelle: Steueramt Kanton Zürich